Anne-Claire Schott

Mit Leidenschaft führt Anne-Claire Schott das Weingut ihrer Familie am Bielersee. Ihr Werdegang zur diplomierten Önologin hat sie über ein Studium der Kunstgeschichte und Soziologie geführt, das sie für kulturelle Aspekte sensibilisiert hat.

So will Anne-Claire die traditionelle Anbauweise im Weinbau beleuchten und das bestehende Kulturgut in den steilen Rebbergen bewusst von Hand bewirtschaften. Diese Philosophie trägt ihren nachhaltigen Produktionsgedanken, der durch die biodynamische Weltanschauung bereichert wird.

Auf diesem Weg schafft sie die Brücke vom Weinbau zur Kunst und der Geisteswissenschaft und gibt dabei ihrem instinktiven Handeln Raum, um qualitativ hochstehende Weine zu kreieren.

«Für mich kann die Kreation eines Weines mit der Gestaltung eines Bildes verglichen werden. Ihre Entstehung sowie ihre Empfindung sind sehr subjektiv. Beide zeigen verschiedene Sichtweisen unserer Kultur. Es gibt nicht zweimal den gleichen Wein und auch nicht zweimal das gleiche Kunstwerk.»


Anne-Claire Schott